Gewässer-Monitoring
Arbeitsgruppe der Universität des Saarlandes

IM AUFTRAG DES MINISTERIUMS FÜR UMWELT UND VERBRAUCHERSCHUTZ DES SAARLANDES

logoGewässer-Monitoring


zur Umsetzung der Europäischen Wasserrahmenrichtlinie


Willkommen


 

 auf der Website der Arbeitsgruppe Gewässer-Monitoring!

 

Seit vielen Jahren setzt die Arbeitsgruppe Gewässer-Monitoring der Universität des Saarlandes im Auftrag des Landes

online-Messstationen zur Überwachung der Gewässergüte an den unterschiedlichsten Flüssen im Saarland ein.

Die Ergebnisse dienen zur Umsetzung der EU-Wasserahmenrichtlinie.

 

LogoMUVLogoWRRL Logo

 

Auf den nächsten Seiten erfahren Sie mehr über unsere Gruppe sowie über die Methoden und Zielsetzungen unserer Arbeit.

Darüber hinaus können Sie im Bereich "Projekte" alle bisher verfassten Berichte herunterladen.


Falls Sie Fragen oder Anregungen haben, zögern Sie nicht, uns zu kontaktireen.

Wir freuen uns über Ihre Rückmeldung!

                                              
                     

weiter zu:


Willkommen

 1. aktionstag Wasser in Ottweiler

Die Arbeitsgruppe Gewässer-Monitoring unterstützte das Ministerium für Umwelt und Verbraucherschutz am 23.03.2019 bei einem Aktionstag rund um das Wasser.

Die Besucher konnten in Ottweiler neben vielen anderen Aktivitäten auch eine der Gewässergütestationen der Arbeitsgruppe besichtigen.

Flyer zur Veranstaltung

 

 

Berichte Lochbach, Salzbach und Kirkeler Bach verfügbar

Die Berichte über unsere Untersuchungen in den Einzugsgebieten von Lochbach, Salzbach und Kirkeler Bach finden Sie unter "Berichte".



Umweltministerium kooperiert bei der Gewässerüberwachung mit der Saarbrücker Uni

Umweltminister Jost: „Die Forschungsergebnisse werden uns bei der Umsetzung des Maßnahmenprogramms nach der Wasserrahmen-Richtlinie unterstützen und sind ein wichtiger Baustein auf dem Weg zum guten Zustand unserer Gewässer.“

 Weitere Informationen finden Sie auf der Seite des Ministeriums für Umwelt und Verbraucherschutz.